Lic.phil. André Dietziker Fachpsychologe für Psychotherapie FSP Eidg. anerkannter Psychotherapeut
Elternbildung
Zugerstrasse 56f, CH-6330 Cham Tel. 041 780 93 39               dietziker@zug-psy.ch
Resilienz: Stark ins Leben Was brauchen unsere Kinder, um später schwierige Situationen erfolgreich zu bewältigen? Was können wir als Eltern tun, damit sie zu starken Persönlich- keiten heranwachsen? Aus der Resilienzforschung sind die Schutzfaktoren bekannt, welche unseren Kindern helfen, Stress und Belastungen positiv zu bewältigen. Am Anfang steht eine verlässliche, fördernde aber auch lenkende Beziehung zu den wichtigsten Bezugspersonen. Urvertrauen führt zu Selbstvertrauen. Nächster Termin: 25. Oktober 2017 Zug
Humor und Gelassenheit in der Erziehung Ein vergnüglicher Workshop, in dem wir über unsere alltäglichen Nöte als Erziehende nachdenken. Wir werden entdecken, wie fehlende Gelassenheit und hohe Erwartungen uns die Lockerheit rauben, ohne die Humor gar nicht aufkommen kann. Es fühlt sich leichter an, wenn es gelingt, eigene blockierende Vorstellungen mit Humor und Heiterkeit zu über- brücken. Für all jene, denen das Lachen langsam zu vergehen droht! Nächste Termine: 14. September 2017 Affoltern ZH                         08. November 2017 Zug                        19. Oktober 2017 Morschach 03. März 2018 Baden 24. Oktober 2018 Hägglingen  Verschiedene Artikel und Reaktionen zum Kurs                            
Erziehen als Generationentango Zwischen Zusammenhalt und Kopfschütteln Eltern und Grosseltern haben das gleiche Ziel: Zufriedene und lebenstüchtige Kinder. Erziehungsmethoden, Haltungen und Werte wandeln sich aber laufend. Früher war nicht alles schlechter – heute ist nicht alles besser, aber anders. In diesem Spannungsfeld gerät auch die Generationenbeziehung unter Druck. Dieser Kurs soll die unterschiedlichen Positionen klären und Chancen für beide Seiten aufzeigen. “Oma hat keinen Bock mehr” : Artikel in der Sonntagszeitung 31. Januar 2016 Nächster Termin: offen
Methoden
Person
Angebot
Thema
Kontakt
Artikel
Durch sichere Bindung selbstsicher werden Stressabbau und emotionale Verlässlichkeit der Eltern sind die Basis für die Entwicklung zu starken Persönlichkeiten Früher nannte man es Urvertrauen, heute spricht man von der sicheren Bindung eines Menschen. In den ersten Lebensjahren baut das Kind ein Bindungsmuster auf, das seine Beziehungen ein Leben lang beeinflusst. Am Anfang steht eine verlässliche Beziehung zu den wichtigsten Bezugspersonen. Der Umgang mit Stress ist dabei für Eltern und Kind sehr zentral. Die sichere emotionale Basis hat entscheidenden Einfluss auf eine gesunde Entwicklung, das Selbstvertrauen und das Lernverhalten. Anhand von Filmbeispielen erhalten sie Grundlagenwissen zum Bindungsthema. Wir veranschaulichen an Alltagssituationen die Folgerungen für unser Elternver- halten. Sie lernen Möglichkeiten kennen, eigenen Stress zu regulieren.   Nächster Termin: 10. / 17. Januar 2018 Schwyz